Spiele-Blogparade Aufgabe 7

Das Thema der Aufgabe 7 der Spiele-Blogparade von Vroe ist wieder was für mich:

1. PC Spiele, Online-Spiele & Konsolenspiele! Wer mit dem Thema nicht`s “am Hut” hat, der darf gerne erzählen wieso, aber Zeitmangel zählt nicht. 🙂 Welche Spiele hättet ihr gerne als PC-Spiel oder Konsolenspiel? Oder spielt ihr auf sozialen Netzwerken? Handy-Apps und Spiele?
2. Lieblingsspiel! Stell Dein Lieblingsspiel vor und erzähle, was dieses Spiel zu Deinem Lieblingsspiel macht! Gerne kannst Du auch das Lieblingsspiel Deines Kindes vorstellen!

Also ich liebe eigentlich PC-Spiele über alles. Angefangen hat meine Leidenschaft mit meinem ersten Atari nur ca. eine halbe Stunde am Tag gespielt, um etwas von der Schule abzuschalten. Später zog mein 1. PC ins Haus ein und neben ein paar Schreibarbeiten für die Schule habe ich ihn eben viel für Spiele verwendet. Das war für mich meine Hobby und wenn mich ein Spiel wirklich gefesselt hat, habe ich schon einige Stunden davor verbracht. Aber ich bezeichnete mich da auch nicht als Süchtiger, denn ich konnte da auch eine Pause von mehreren Wochen machen, das hat mir nicht gefehlt. Vor allem Adventures waren mein Genre wie Monkey Island, Baphomets Fluch etc. Später kamen Simulationen und Rollenspiele dazu. Mein Vater hat sich immer geweigert mir eine Spielekonsole zu kaufen, zu teuer und rausgeschmissenes Geld so seine Devise mit dem PC kann man wenigstens noch andere Sachen machen. Erst als ich meinen jetzigen Mann kennenlernte war auch die Spielekonsole in unseren Alltag eingezogen, die wir aber auch als DVD-Player bzw. jetzt als Blu Ray Player verwenden. Seit unser Sohn auf der Welt ist, ist bei mir das PC spielen und Videospielen weniger geworden. Ich weiß auch nicht warum? Irgendwie habe ich die Lust verloren mehrere Stunden am PC zu sitzen um überhaupt im Spiel weiterzukommen. Ehrlich gesagt fehlt mir auch die Zeit dazu und ich kann mich nicht mehr so lange konzentrieren, weil ständig irgendwas ist und bis man schaut ist die Woche um. Für eine kurze Auszeit so 15 Minuten reichen mir inzwischen auch Onlinespiele wie Farmville. Das reicht mir und dann beschäftige ich mich wieder mit anderen Dingen.

Ein klares Lieblingspiel habe ich nicht. Aber ich denke Monkey Island ist eines meiner Favoriten, gefolgt von Airline Tycoon, Final Fantasy, Assassins Creed und Resident Evil. Theme Park gehörte auch dazu leider gab es dazu keine adäquate Fortsetzung mehr. Schade. Ach ja und die Sims nicht zu vergessen. Bei Sims 2 saß ich wirklich Wochenende davor um meine Spiel dort auszubauen. Sims 3 habe ich mir dann zwar auch gekauft aber seit ich das habe, war ich vielleicht gute 2 Stunden damit beschäftigt seitdem liegt es in der Schublade. Sponsoren haben sich auch wieder eingefunden gutscheine.biz und Knallino.

Habt ihr auch so einen extremen Wandel durchgemacht? Vom Extremspieler zum Kaum-Noch-Spieler?

Über Drapegon

Unter dem Namen "Drapegon" bin ich meist im Netz zu finden. Ich wirklichem Leben heiße ich Petra und bin Mutter von zwei Söhnen und seit ein paar Jahren begeisterte Bloggerin. Ich schreibe über verschiedene Themen aus dem Alltag.

Hinterlasse einen Kommentar

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder werden gekennzeichnet *

*

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg