Poobies – Karten erstellen leicht gemacht

Wer kennt das nicht es steht ein Geburtstag oder eine Hochzeit vor der Tür und was hat man vergessen? Klar eine entsprechende Glückwunschkarte auch rechtzeitig zu besorgen. Mir geht es jedenfalls meist so. Darum habe ich mir schon einen kleinen Vorrat an den verschiedensten Karten angelegt. Das einzige was mich eben an der Massenware stört sie sind einfach nicht individuell genug. Manche Sachen mache ich sogar selber und drucke sie auf spezielles Papier. Aber wirklich nur für besondere Anlässe, weil Papier und Farbe ist nicht gerade günstig. Die einfachste Möglichkeit sie eben zu bestellen, damit sie wirklich individuell zugeschnitten sind.

Fürs Karten erstellen gibt es sogar einen tollen Shop auf den ich aufmerksam geworden bin, nämlich Poobies. Hier kann man sich die schönsten Karten nach  seinen persönlichen Bedürfnissen und jeden Anlass abgestimmt erstellen lassen. Bei Poobies gibt es sogar jetzt schon die Möglichkeit Weihnachtskarten bestellen zu können. Ich weiß wer will jetzt schon an die kalte Jahreszeit denken. 😉 Aber es heißt doch auch immer der frühe Vogel fängt den Wurm 🙂

Warum solltet ihr bei Poobies bestellen? Hierfür spricht vieles.

  • es wird nur hochwertiges Papier und Druckwerk verwendet
  • es stehen einzigartige Illustrationen für die eigenen Karten zur Verfügung
  • es sind Reklamefreie Karten ohne jeglichen Markenname oder Logo
  • und es steht ein gratis Helpdesk mit eigenen Mitarbeitern bei Fragen zur Verfügung.

Bei der Erstellung der Karten wird der Kunde Schritt für Schritt weitergeleitet.

Zuerst wird das Kartenformat ausgesucht, dann kommt schon der Bereich wo die Kartengestaltung vorgenommen wird.

Bei den Karten können sowohl Vorder-wie Rückseite gestaltet werden. Links im Menü können die verschiedene Schritte gewählt werden, wie z.B. den Hintergrund einsetzen oder Bild personalisieren. Es gibt viele verschieden originelle Motive und Hintergründe, die nach Themen sortiert sind. Ist die Karte fertiggestellt einfach rechts unten auf bestellen gehen und schon kann sich entschieden werden ob zuerst ein Probedruck erfolgen soll oder gleich seine komplette Bestellung aufgeben will. Man sollte aber daran denken das eine Bestellung erst ab der Menge von 5 Stück aufgegeben werden kann. Nur der Probedruck kann als Einzelkarte angefordert werden.

Wer sich also zuerst schon vor einer kompletten Bestellung von der Qualität der Karten überzeugen lassen will, kann sich  gegen eine Aufwandsentschädigung von 2,50 Euro einen Probedruck seines erstellten Designs anfordern. Es wird sogar vom Shop selber empfohlen das zu tun. Das ist auch gut so um Überprüfen zu können ob die Karte auch real auch noch so toll aussehen. Übringens da Poobies nun schon seit 10 Jahren besteht gibt es momentan 10% Rabatt auf alle Karten. Die Gelegenheit ist also günstig, sich schon für die kommende Weihnachtssaison noch einige kostengünstigen Karten zu bestellen.

Was mich nun besonders interessieren würde erstellt ihr eure Karten auch lieber selbst oder bevorzugt ihr die im normalen Geschäft erhältlichen?

Über Drapegon

Unter dem Namen "Drapegon" bin ich meist im Netz zu finden. Ich wirklichem Leben heiße ich Petra und bin Mutter von zwei Söhnen und seit ein paar Jahren begeisterte Bloggerin. Ich schreibe über verschiedene Themen aus dem Alltag.

2 Kommentare

  1. Bei mir ist das unterschiedlich – ich kaufe auch durchaus Karten im normalen Geschäft, allerdings sind selbst gestaltete eben etwas, was man beeinflussen kann und einem dann auch alles gefällt 🙂

  2. Es geht doch nichts über individuelle Karten. Nichts ist unangenehmer, als einem besonderen Menschen zu einem speziellen Anlass eine Karte zu schenken, bei der man weiß, dass sie auch hundert andere Personen bekommen haben. Danke für den Tipp!

Hinterlasse einen Kommentar

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder werden gekennzeichnet *

*

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg