Mit Kontaktlinsen besser sehen

Seit letztes Jahr gehöre ich auch zu den Brillenträgern, damit bin ich leider nicht immer zufrieden. Denn eine Brille schränkt mich bei manchen Sachen schon ein. Ich habe immer das Problem, das ich mich noch nicht ganz an sie gewöhnt habe und beim Runtersehen ganz gerne unter die Brille durchsehe. Auch beim Thema Gartenarbeit ist sie für mich manchmal hinderlich. Da ich eine leichte Randlose habe, vergesse ich meist das ich eine aufhabe und passe nicht unbedingt immer so gut auf sie auf. Durch diese Unachtsamkeit habe ich mir schon 1 Monat nach dem ich sie bekommen hatte ein Glas zerkratzt. Leider war der Kratzer so tief das er auch nicht mehr rauspoliert werden konnte. Also war ein nicht gerade billiges Ersatzglas fällig. Das ist mir natürlich eine Lehre gewesen und habe nun eine billige Ersatzbrille daheim, die ich dann aufsetze. Alternativ setze ich die Brille ab und gehe ohne in den Garten. Zum Glück ist meine Sehschwäche noch nicht so stark und ich komme auch noch ohne aus. Nur dann machen mir die Kopfschmerzen zu schaffen.

Um auch später wenn die Sehschwäche zunimmt noch ohne Brille gut sehen zu können, habe ich mir natürlich überlegt was ich dann mache. Ich könnte eine Augen Op durchführen lassen oder mir vielleicht doch nur Kontaktlinsen besorgen. Bei den Linsen werde ich mich dann noch entscheiden müssen, ob es welche sind die die eigene Augenfarbe verstärken, gleich eine ganz andere farbige oder aber nur ganz normale. Das hängt natürlich auch viel vom Preis der Linsen ab.

Über Drapegon

Unter dem Namen "Drapegon" bin ich meist im Netz zu finden. Ich wirklichem Leben heiße ich Petra und bin Mutter von zwei Söhnen und seit ein paar Jahren begeisterte Bloggerin. Ich schreibe über verschiedene Themen aus dem Alltag.

4 Kommentare

  1. Ich trage seit Jahren eine Brille. Ich kann mir allerdings nicht vorstellen Kontaktlinsen zu tragen. Das Rumgefummel im Auge ist nicht so mein Ding.

  2. Das Problem mit dem Runtersehen kenne ich. Hab mich aber ganz gut dran gewöhnt. Man bewegt halt deutlich mehr den Kopf für alles mögliche, da selbst beim Hochblicken man oft über die Brille hinwegschaut.

  3. Falls man sich für Kontaktlinsen entscheidet, muss man auch auf das Geld schauen…

  4. Hallo 🙂
    Also für mich sind Kontaktlinsen die beste Lösung, denn ich fühle mich damit weniger eingeschränkt. Was den Tragekomfort angeht, habe ich bis heute keine Beschwerden und ich bin jetzt schon über drei Jahre Linsen Träger.

Hinterlasse einen Kommentar

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder werden gekennzeichnet *

*

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg