[Kneipp] Pflegeölbad Neue Energie

Wieder mal hatte ich Gelegenheit eine Neuheit von Kneipp auszuprobieren. Das war eigentlich schon im Dezember 2013. Endlich kam ich dazu das Ölpflegebad auszuprobieren. Normalerweise bevorzugen wir Schaumbäder, aber es ist ja nicht schlecht mal etwas neues auzuprobieren.

 

Kneipp Neue Energie Zitronengras & Olive

Kneipp Pflegeölbad Zitronengras & Olive „Neue Energie“

Dabei handelt es sich um ein zertifiziertes Naturprodukt mit mehr als 90% natürlichen pflegenden Ölen und pflanzlichen Pflegewirkstoffen. Die Verpackung des neuen Kneippprodukts lässt auf ein edles Bad hoffen. Beim Auspacken der Glasflasche fälllt mir der grünliche Farbton auf. Kein Wunder in den Bestandteile des Bades sind eben Olivenöl und das Öl des Zitronengrases vertreten. Das wird spätestens beim Aufmachen der Glasflasche bemerkt. Das Bad riecht nämlich herrlich nach Zitronengras. Wirkt auf mich gleich sehr erfrischend. Auf das Bad freue ich mich also umso mehr.

 

Kneipp Neue Energie Konsistenz

Dosierung:

Die Dosierung des wohltuenden Bades wird wie gehabt mit dem Schraubverschlussdeckel bewerkstelligt.  Ein voller Deckel (Markierung beachten) ist immer für ein Vollbad gedacht. Während das Badewasser einläuft einfach hinzugeben. Das Badewasser wirkt nach zugeben milchig, aber nicht ölig. Die Badetemperatur sollte zwischen 36 -38°C liegen damit die ätherischen Öle wirken können. Die empfohlene Badedauer wären 15- 20 Minuten.

 

 

Wirksamkeit:

Um den Körper und Geist mit neuer Energie zu versorgen, wirken die ätherischen Öle des Zitronengrases aromakologisch. Das Olivenöl dagegen pflegt die Haut und sorgt somit für ein geschmeidiges Hautgefühl. Nachdem ich das Bad genoß, zum Glück alle schon im Bett, fühlte ich mich gleich entspannter und man glaubt es kaum sogar wacher.

Mein Eindruck: Das Plegeölbad ist um 4 Euro teuerer als die normalen Ölbäder. 100ml kosten 8,99 Euro. Für mich doch etwas zu teuer, auch wenn es herrlich duftet und auch wirkt. Nun weiß hoffentlich jeder was ich gerne geschenkt bekäme. 😉 Ob es an den natürlichen Zutaten liegt, das es so teuer ist? Auch andere Produkte von Kneipp bestehen aus über 90% natürlichen Zutaten. Ich hoffe nicht es liegt nur an der Zertifikation des Produktes. Da es eben als Naturkosmetik geführt wird.

Was haltet ihr von dem neuen Pflegeölbad? Findet ihr den Preis gerechtfertigt? 

Über Drapegon

Unter dem Namen "Drapegon" bin ich meist im Netz zu finden. Ich wirklichem Leben heiße ich Petra und bin Mutter von zwei Söhnen und seit ein paar Jahren begeisterte Bloggerin. Ich schreibe über verschiedene Themen aus dem Alltag.

5 Kommentare

  1. Also generell sind die Kneipp Produkte ja wirklich immer spitze. Den Preis finde ich persönlich aber dennoch etwas zu hoch – ich denke auf jeden Fall das es ein klasse Produkt ist, aber halt teuer.

  2. Ich glaube das der Preis wohl hauptsächlich durch den Markennamen zustande kommt. Aber ich hatte das Öl selber schon einmal benutzt und bin sehr begeistert davon. Da ich eh selten bade, möchte ich auch ein gute Pflegebad haben… auch wenns teuer ist! 😉

  3. Muss man die Wanne dann nach dem Baden noch mal extra auswischen? Ich hab da immer Panik, dass man auf einem Ölfilm ausrutscht… =P
    Wir haben zum Glück nur eine Dusche, ich bin kein Wannentyp, aber meine Schwester und ich gucke immer extra, ob ich nicht ein paar schöne, neue Ölbäder für sie finde! =)

    • Ich mache das generell immer so nach dem Baden die Wanne gleich mit der Brause nochmals heiß abduschen. Das reicht normalerweise.

  4. Ich mag die Produkte von Kneipp sehr. Die Sorte „Energie“ kenne ich noch nicht, klingt aber super interessant.

    LG Romy

Hinterlasse einen Kommentar

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder werden gekennzeichnet *

*

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg