Hohes C – Heimische Früchte ausprobiert

Durch die Facebook- Aktion „Trink’s Zuerst“ von Hohes C hatte ich die Gelegenheit als 1 von 7500 Testern die neue Sorte Apfel und Holunderbeere zu testen.

Hohes C heimische Früchte bietet eine Auswahl an gesunden und leckeren Säften aus heimischen Früchten. Diese werden in voller Reife geerntet. Dadurch enthalten die Früchte  nicht durch den ganzen Geschmack, sondern auch wertvolle Inhaltsstoffe. Hohes C besteht aus 100 % Saft und ist ein Mehrfruchtsaft aus Fruchtsaftkonzentraten.

Die Zutaten: Apfelsaft aus Apfelsaftkonzentrat, Holunderbeerensaft aus Holunderbeerensaftkonzentrat und Acerolasaft aus Acerolasaftkonzentrat. Ohne Zusatz von Zucker. Die Äpfel und Holunderbeeren stammen aus Deutschland und Österreich. Die Acerola-Frucht liefert zusätzlich natürliches Vitamin C.

Mein Eindruck: Der Saft ist schön dunkelrot und schmeckt herrlich lecker. Auch mein kleiner Sohn und der Rest der Familie war sehr begeistert davon.  Er avanciert zu einem unserer Lieblingssäften. Schade das es nur eine Probierflasche gab, denn er war schnell leer getrunken. Wenn er endlich in den Geschäften vorrätig ist werde ich mir gleich welchen besorgen.

Der neue Saft ist ab Januar 2012 im Handel erhältlich.

 

 

Über Drapegon

Unter dem Namen "Drapegon" bin ich meist im Netz zu finden. Ich wirklichem Leben heiße ich Petra und bin Mutter von zwei Söhnen und seit ein paar Jahren begeisterte Bloggerin. Ich schreibe über verschiedene Themen aus dem Alltag.

Hinterlasse einen Kommentar

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder werden gekennzeichnet *

*

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg