Gerry Weber – Markenkleidung

Bei meiner großen Größe  kaufe ich gerne Kleidung, vor allem Hosen, im Internet ein. Hier kann ich schön auswählen und was mir nicht passt wieder zurückschicken. Als stundenlang in der Gegend herumzulaufen, um am Schluss doch nichts gefunden zu haben. Am liebsten kaufe ich bei den verschiedenen Markenshops ein darunter zählen H&M, s.Oliver und noch ein paar andere Marken. Ich finde von der Qualität her die  Damenmode von Gerry Weber am interessantesten für mich. Zwar etwas teuer, aber im Sale oder Schlussverkauf findet man doch das ein oder andere Schnäppchen. Zur Zeit ist wieder ein Summer Sale verfügbar. Wer also sein nächstes Sommeroutfit noch in diesem Sommer ausprobieren will, sollte vielleicht nochmals zuschlagen und einen Kauf noch schnell erledigen.

Der Shop führt nicht nur kleinere, sondern auch die Größen wie 42- 54 was ich in meiner momentanen Größe von 46/48 ideal finde. Im Sommer trage ich nämlich immer lange Hosen oder Lange Röcke, die sind bei uns nicht immer leicht zu bekommen. Kurzes traue ich mir momentan nicht an zuziehen. Ich mag nicht so gerne fremde Menschen meine dicken Beine zeigen. Ne das muss wirklich nicht sein. Zuhause ist das schon was anderes da muss es nicht jeder sehen wie moppelig ich bin. Bei Gerry Weber hat man immer die Gewissheit die aktuellste Mode zu bekommen, auch wenn sie mir ab und zu überhaupt nicht gefällt. Das ist eben immer Geschmackssache. Für Jung und Alt ist etwas dabei. Zu Gerry Weber gehören übrigens die Marken Taifun und Samoon, wer das noch nicht weiß. Diese sind ebenfalls im Shop erhältlich. Dazu einfach oben in der Leiste zwischen den 3 Bekleidungsmarken wählen. Keine Sorge alle drei kommen in den gleichen Warenkorb. Also keine extra. Was mir besonders gut gefällt, die gekaufte Ware wird Versandkostenfrei geliefert, egal wieviel man bestellt. Für die Auslieferung wird DHL und Hermes genutzt, auch eine eventuelle Retoure ist kostenfrei. Einkauf ohne weiteren Kosten, so muss es sein. Etwas witziges muss ich euch auch noch zeigen. Das habe ich bei Samoon entdeckt. Man kann sich seine individuelle Kleidung nach Figurtypen zusammenstellen lassen.

Zur Auswahl gibt es Apfel, Birne, Sanduhr oder Herz. Was es nicht alles gibt. Von so etwas habe ich noch nie gehört, ich dachte das gibt es nur in der Busengröße solche Unterschiede. Das passt aber perfekt zum Thema Specials 🙂

Wo kauft ihr denn gern euer Kleidung ein?

Über Drapegon

Unter dem Namen "Drapegon" bin ich meist im Netz zu finden. Ich wirklichem Leben heiße ich Petra und bin Mutter von zwei Söhnen und seit ein paar Jahren begeisterte Bloggerin. Ich schreibe über verschiedene Themen aus dem Alltag.

Ein Kommentar

  1. *lach das find ich auch witzig – zumal ich bisher nur wusste, dass es bei männern zwei arten hinterteile gibt: den apfel und den birnen-arsch 😀

Hinterlasse einen Kommentar

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder werden gekennzeichnet *

*

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg