Echter Schmuck hat doch seine Vorzüge

Wie vielleicht einige von euch liebe ich Schmuck. Vor allem Diamanten sollen doch das Frauenherz höher schlagen lassen. 😉 Naja bei mir muss es nicht immer der teure echte Schmuck sein es kann ruhig auch einmal Modeschmuck sein. Vor allem wenn der Geldbeutel mal klamm ist. Dieser ist meist so gut gemacht das ein Unterschied zum Echten gar nicht mehr auffällt, außer man sieht genauer hin.

Echter Schmuck hat seine Vorzüge

Der echte Schmuck hat dennoch seine Vorzüge. Bei Ohrringen gibt es für mich keine Alternative mehr dazu. Bei unechten Schmuck bekomme ich schnell eine Entzündung in meinen Ohrläppchen und das ist wirklich keine schöne Sache. So müssen die Ohrringe oder Ohrstecker bei mir mindestens aus 925 Silber bestehen sonst kaufe ich sie nicht. Wer eine  Nickelallergie hat, kann wahrscheinlich noch ein besseres Lied davon singen, denn auch hier ist unechter nicht gerade das Wahre. Modeschmuck enthält nämlich meist dieses Metall, worauf viele allergisch reagieren. Noch ein Grund warum für mich unechter nicht in Frage kommt, dieser wir auch schnell unansehnlich. Den er setzt Grünspann an. Diesen bekommt man schwer wieder los. Davon ist der echte Schmuck meist verschont. Aber reinigen sollte man ihn deswegen auch, denn z.B. Silberschmuck wird mit der Zeit schwarz. Für eine Reinigung zwischendurch sollte daher ein Ultraschallbad eingesetzt werden oder spezielle Reinigungsmittel.

Einkauf beim Juwelier

Kaufen kann man den echten Schmuck mittlerweile nicht nur beim Juwelier wie Süssenguth, sondern ebenfalls in größeren Kaufhäusern z.B. Kaufhof. Auch in Bekleidungsgeschäften gibt es bereits ein paar Sachen davon zu erstehen. Meist ist es jedoch Silberschmuck. Für die ganz teuren Sachen beispielsweise Eheringe würde ich ehrlich gesagt auch eher zum Juwelier gehen als ins Kaufhaus. Hier kann man auch sicher sein das der Schmuck, der erstanden wird, wirklich echt ist und qualitativ hochwertig. Ebenso gehört zu einem Juweliergeschäft eine kompetente Beratung und ein Reparaturservice.

Über Drapegon

Unter dem Namen "Drapegon" bin ich meist im Netz zu finden. Ich wirklichem Leben heiße ich Petra und bin Mutter von zwei Söhnen und seit ein paar Jahren begeisterte Bloggerin. Ich schreibe über verschiedene Themen aus dem Alltag.

Hinterlasse einen Kommentar

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder werden gekennzeichnet *

*

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg