Die Hängematte ein Ort der Entspannung

Hängematten sind in gewisser Weise ein Ort der Entspannung. Einfach zwischen 2 Bäumen gespannt dem Alltag entfliehen. Am besten noch mit einem guten Buch und etwas Musik aus dem MP3- Player. Was gibt es schöneres.

Ich persönlich habe mir immer schon eine Hängematte gewünscht – bekommen habe ich sie leider nie. Vielleicht deshalb, weil es immer das Problem gab wo soll diese befestigt werden? Denn egal wo ich wohnte es gab nirgends einen Platz bzw. einen Garten mit einem Baum, wo ich diese befestigen hätte können. Auch jetzt nicht bei mir. Und nur im Innenraum des Hauses möchte ich keine. Inzwischen gibt es eine Vielzahl an Hängemattengestellen, aber da bin ich mir noch nie sicher ob die mein Gewicht so ohne weiteres tragen bzw. wenn gleich 2 Personen eine Hängematte nutzen möchten. Es gibt zwar unterschiedliche Gewichtsklassen nur je höher diese, desto teurer ist eben auch der Preis. Daher habe ich mich noch nicht so richtig durchringen können eins zu kaufen. Vor allem die  Entscheidung in Bezug des Material des Gestells ist nicht leicht zu treffen. Metall ist pflegeleicht, schnell auseinander nehmbar und gut zum Aufbewahren, allerdings optisch nicht gerade ein Blickfang. Holz dagegen sieht edler aus, ist bzw. wirkt massiver, muss aber eben regelmäßig gepflegt werden. Falls man das vergisst sieht es nach kurzer Zeit ziemlich unansehnlich aus besonders, wenn das Gestell im Freien steht. Da mich mein Wunschgedanke nicht loslässt, werde ich mir demnächst wohl eine Lösung einfallen lassen. Mein Favorit ist ein etwas massiveres Holzgestell. Alternativ könnte man vielleicht auch witterungsbeständige und dicke Metallpfosten tief in der Erde versenken. Diese hätten sogar einen Zweitnutzen beispielsweise zur Anbringung eines Sonnensegels.

Hängematte drinnen

Neben dem Gestell sollte auch die Hängematte etwas aushalten. Selbst da gibt es viele verschiedene Varianten beispielsweise Hängematten mit Spreizstangen und welche ohne Spreizstange. Es gibt Hängematten nur aus Seil geflochten und Hängematten mit Stoff. Auch das Material ist unterschiedlich Nylon, Polyester oder Baumwolle, wetterfeste usw. Für mich sollte es auf jeden Fall eine wetterfeste sein, damit ich sie auch mal draußen hängen lassen kann und nicht immer aufs Wetter sehen muss. Ein großes Angebot an wetterfesten Hängematten gibt es beim Hängematten Versand. Hier habe ich sogar eine gefunden, die mir gleich ins Auge gesprungen ist. Eine Ticket to the Moon Single Hängematte in meinen Lieblingsfarben. Also habe ich sie mir gleich bestellt. Ich bin sehr gespannt, wie sie sich vom Material her anfühlt aber später mehr.

Was haltet ihr von Hängematten? Für welche Befestigungsart würdet ihr euch entscheiden?

Über Drapegon

Unter dem Namen "Drapegon" bin ich meist im Netz zu finden. Ich wirklichem Leben heiße ich Petra und bin Mutter von zwei Söhnen und seit ein paar Jahren begeisterte Bloggerin. Ich schreibe über verschiedene Themen aus dem Alltag.

4 Kommentare

  1. Gerade für Kinder finde ich solche Hängematten auch für den Innenbereich ganz toll. lg

  2. Ich hatte früher auch eine Hängematte, die wir zwischen 2 Bäumen befestigt haben. Heute gibt der Platz in unserem Garten leider keine Möglichkeit für eine Bestigung mehr her, aber manchmal vermisse ich meine Hängematte doch. 🙂

  3. Ich hätte gerne eine Hängematte, wenn ich einen Garten habe. Denn da kann man sicherlich schön entspannen und dabei ein gutes Buch lesen. Aber leider habe ich keinen Garten und daher auch keine Hängematte. Aber vielleicht ändert sich dieses ja mal irgendwann. 🙂
    LG Nicole

Hinterlasse einen Kommentar

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder werden gekennzeichnet *

*

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg