Confiseur Läderach – Genuss pur mit FrischSchoggi

Süße Sünden müssen auch mal sein, am besten geht es mit guter Schokolade. Wie viele von euch bin ich natürlich auch ein absoluter Schokoladenfan und Genussmensch. So kam mir die Email recht gelegen ob ich nicht FrischSchoggi ausprobieren möchte. Ja klar konnte ich bei dem Angebot nicht nein sagen. Als ich bei Recherche feststellte das es sich beim Conifiseur Läderach um einem Hersteller aus der Schweiz handelte, war ich noch mehr begeistert.

Welche Sorten gibt es?

Herrlich fruchtige wie Himbeer-Brombeer, Schokolade mit Nüssen oder aber auch die pure Variante. Alle Schokoladensorten bestehen aus handgeschöpfter Schokolade und erlesener Zutaten, die miteinander harmonieren.

Schweizer Schokolade ist allgemein hin immer die beste Wahl und stellt schon seit meiner Kindheit ein seltenes aber eindrucksvolles Geschmackserlebnis dar. Das liegt wohl daran das in der Schweiz anscheinend mehr auf hochwertige Zutaten gelegt wird. Ob es auch bei dieser Schokolade so verhält, mal sehen. Ich durfte nämlich gleich 10 der momentan erhältlichen 22 Sorten ausprobieren.(davon 16 erhältlich im Onlineshop) Schön verpackt in Zelofantüten mit einer Schleife. Ein kleines Tütchen bekam dann sogleich meine Mutter als Geburtstagsgeschenk überreicht, ihr wollte ich den Genusstest nämlich nicht verwehren.

Wieso die Bezeichnung FrischSchoggi?

Jede Schokolade wird sozusagen bei Bestellung „frisch“ hergestellt. Auch bei einer Vorproduzierung ist sie nicht älter als eine Woche. Was auffällt sie ist nicht wie bei der industriell produzierten gleichförmigen 100 g Tafel aus einem Stück, sondern ist unterschiedlich groß gebrochen. Auf der Rückseite ist in Goldschrift der Hinweis mit Läderach zu finden und auch um welche Sorte es sich handelt.

Meine Meinung: Am besten schmecken mir die fruchtigen Sorten, obwohl Himbeer nicht gerade meine Lieblingssorte ist, musste ich doch eine reine Geschmacksexplosion im Mund erleben. Man meint bei Schokolade ja nur Schokolade zu schmecken, ist hier eindeutig einem Irrtum erlegen. So etwas fruchtiges habe ich ja noch nie erlebt. Wirklich bemerkenswert. Auch die mit Nüssen ist einfach genial, besonders die gebrannten Mandeln als ob ich gerade vom Volksfest käme nur mit dem Unterschied, das eine Schokoladenhülle um die Mandeln rum ist. Bei der puren Schokolade besonders bei der dunklen musst ich aber wieder feststellen, auch wenn sie noch so gut ist ich mag sie einfach nicht. Meinem Mann ist auch nicht der dunkle Schokoladenfan, aber die Nußschokoladen sind sein Favorit und auch mein Ältester durfte natürlich auch etwas davon abhaben. Erstes Wort „Lecker“. Meine Mutter „Davon könnte man süchtig werden“.

Die Schokolade von Läderach, macht der Schweiz alle Ehre. Reinster Genuss, herrlicher und einzigartiger Geschmack. Auffallend bei allen Sorten die schöne Cremigkeit. Ihr merkt meine Begeisterung bei der Beschreibung. Aber so ein tolle Schokolade verdient solche Worte.  Selbst wenn mir die Schokolade doch etwas teuer erscheint, ist sie den Preis allemal wert. Ich würde sagen zu besonderen Anlässen ist so etwas auf jeden Fall mal drin.

Einen kleinen Kritikpunkt gibt es dann doch noch, bei der Tüte stand keine Grammangabe darauf, also wusste ich nicht ob das genau 400g waren wie im Shop erhältlich. Bis ich zum Wiegen kam war es schon um ein paar Stücke leichter.

 

Im Läderach Onlineshop können 400, 800 oder 1200 Gramm der genussvollen Schokolade bestellt werden. Mindestbestellmenge liegt pro Sorte zwar bei 100g, allerdings ist eine Bestellaufgabe erst bei 400g möglich. Immerhin erhält man so 4 verschiedene zur Auswahl. Es muss also nicht zwingend von einer Sorte auf einmal bestellt werden.                                Für 400g liegt der Preis  umgerechnet bei ca. 23 Euro (2014).

Legt ihr Wert auf gute Schokolade? 

 

Süße Sünden müssen auch mal sein, am besten geht es mit guter Schokolade. Wie viele von euch bin ich natürlich auch ein absoluter Schokoladenfan und Genussmensch. So kam mir die Email recht gelegen ob ich nicht FrischSchoggi ausprobieren möchte. Ja klar konnte ich bei dem Angebot nicht nein sagen. Als ich bei Recherche feststellte das es sich beim Conifiseur Läderach um einem Hersteller aus der Schweiz handelte, war ich noch mehr begeistert. Welche Sorten gibt es? Herrlich fruchtige wie Himbeer-Brombeer, Schokolade mit Nüssen oder aber auch die pure Variante. Alle Schokoladensorten bestehen aus handgeschöpfter Schokolade und erlesener Zutaten, die miteinander…

Review Übersicht

Geschmack
Qualität

Genuss pur

Mein Fazit : Mit dieser Schokolade ist Genuss und ein besonderes Geschmackserlebnis garantiert.

Über Drapegon

Unter dem Namen "Drapegon" bin ich meist im Netz zu finden. Ich wirklichem Leben heiße ich Petra und bin Mutter von zwei Söhnen und seit ein paar Jahren begeisterte Bloggerin. Ich schreibe über verschiedene Themen aus dem Alltag.

4 Kommentare

  1. Schokolade <3 Einfach eine tolle Sache. Da kann man nicht NEIN sagen :).

    Danke für den schönen Beitrag.

  2. Ich sieht aber auch verdammt lecker aus. Mal was anderes als nur die Schoki von der Stange. LG Romy

  3. Mal ehrlich, wenn ich mir die Zutatenliste ansehe habe ich durchaus schon besseres gegessen. Bei mir ist es so, dass ich nicht nur darauf achte, ob etwas schmeckt, sondern auch, wie die Qualität der Zutaten, daher für den Körper und für die Gesundheit aussieht. Ich stehe auf Schokoladen, die ohne raffinierten Zucker auskommen, ohne sonstige Zusatzstoffe wie Aromen (!), und bitte schon gar kein Glukosesirup. Am besten noch in Rohkostqualität, dann hat der Kakao auch seine förderlichen Wirkungen behalten. So etwas gibt es auf dem Markt, und ist meiner Meinung nach das beste Geschmackserlebnis. (-;

    • Ja wenn ich mir die Zutaten genauer ansehe, hast du dann doch irgendwie recht. Da bei dem Preis man eben nur das Beste erwartet und da haben Aromen wirklich nichts zu suchen.

Hinterlasse einen Kommentar

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder werden gekennzeichnet *

*

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg