Cats Best Öko Plus Katzenstreu

Ich bzw. meine Familie sind Katzenbesitzer von gleich 3 Katzen, einen schon etwas betuchteren Kater von 9 Jahren und 1 Katze und 1 Kater von ca. 3 Jahren. Die letzten beiden von einem Bauernhof, nachdem der Kumpan des älteren Kater leider an Vergiftung gestorben ist. Da unsere Katzen eben Familienmitglieder sind haben wir beschlossen das die 3 reinen Wohnungskatzen bleiben. Denn in der Nähe gibt es ein etwa belebtere Straße die schon einigen Katzen das Leben kostete und das wollten wir auf jeden Fall verhindern. Einige Vorteile bringt es natürlich mit sich, das keine Zecken und Würmer mehr auftreten, gut auch fürs Kleinkind. Nachteile sind natürlich das sie ja irgendwo ihr Geschäft verrichten müssen. Also bleibt natürlich nichts anderes übrig als die Anschaffung eines Katzenklos, bei uns schon 3 für jede Katze eine. Die auch regelmäßig gereinigt werden sollte. Früher habe ich ein weißes Katzenstreu verwendet das leider nicht besonders klumpte und auch nicht lange hielt. Verschiedene habe ich schon ausprobiert, die nicht gleich nach der 1. Benutzung fürchterlich stinken, sogar eins mit Grasduft. Das eigentlich chemisch riechte und mir mit der Zeit davon schlecht wurde. Außerdem war es sehr schwer. Heute benutze ich eins was ich durch Zufall entdeckte, das Cats Best Öko Plus Katzenstreu. Auf der Verpackung stand kompostierfähig und 100% biologisch abbaubar. Hörte sich für mich gleich sehr interessant an. Zuerst probierte ich eine kleine Packung, um zu sehen ob es hält was es verspricht. Tatsache es ist so! Ich bin immer noch begeistert und mittlerweile bin ich dazu übergegangen gleich einen 40l Sack zu benutzen.

Was mich überzeugt hat das Katzenstreu weiterhin zu benutzen?

Cats Best Öko Plus ist sparsam und bis zu 3 x ergiebiger als herkömmliches klumpendes Katzenstreu. Die Grundfüllung hält so 4-6 Wochen. Denn die Flüssigkeit wird im Kapillarsystem der natürlichen Pflanzenfasern viel effektiver gebunden. So gibt es ein über 700% Flüssigkeitsaufnahme. Was mir gleich aufgefallen ist. Das Katzenstreu ist zum Vergleich zum normalen Katzenstreu sehr leicht und viel handlicher dadurch. Auch wenn es verklumpt ist und entsorgt wird. Es riecht  nicht nach Toilette nur  nach Holzschnipsel, eine sehr gute Geruchsbindung. Laut Herstellerangabe auf der Verpackung können die anfallenden Abfallklumpen des Cats Best Öko Plus Katzenstreu einfach über die Haustoilette entsorgt werden. Das habe ich aber nicht probiert, denn bei mir fällt trotzdem mehr Müll an. Ich entsorge immer einen Teil in meinem Komposter und den Rest im Biomüll, da das Streu eben aus Pflanzenfasern besteht ist das ohne weiteres möglich. Ein 10 Liter Beutel des Katzenstreu langt für eine Grundfüllung eines kleine Katzenklos. 20 Liter eben für ein größeres.

Im Internet habe ich einen günstigen Shop für Tierfutter & Tierbedarfgefunden, der dieses Streu in 3 Varianten führt 10l, 20l und die 40l Variante. Es handelt sich dabei um meinestrolche.de . Hier gibt es alles was das Katzen und Hundeherz höher schlagen lässt. Hier war das Katzenstreu bis jetzt am billigsten. Das Gute ab 19 Euro entfallen die Versandkosten. So bekommt man den 40l – Sack schon für 22,99 direkt vor die Haustüre geliefert.

Über Drapegon

Unter dem Namen "Drapegon" bin ich meist im Netz zu finden. Ich wirklichem Leben heiße ich Petra und bin Mutter von zwei Söhnen und seit ein paar Jahren begeisterte Bloggerin. Ich schreibe über verschiedene Themen aus dem Alltag.

4 Kommentare

  1. Hallo,

    das hört sich sehr interessant an mit dem Katzenstreu. Unsere drei sind leider super pingelig was neues Streu angeht, aber vielleicht sollte ich es mal probieren?

    LG

    • Am besten du probierst in einer Toilette deins was du sonst benutzt. In der anderen machst du das Cats Best. Habe ich auch so gemacht und sie haben es gleich von Anfang an bevorzugt.

  2. Huhu, danke für den informativen Beitrag! Benutze das Cats Best Öko Plus auch seit 3 Wochen und meine Coonis sind super begeistert 😀

    Grüße

  3. Gibt es dieses Katzenstreu auch noch günstiger ?

    Liebe Grüße

Hinterlasse einen Kommentar

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder werden gekennzeichnet *

*

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg