Bücher-Projekt

Die liebe Rikke (vom Leben geschrieben) hat eine neue Idee ins Leben gerufen und ein tolles Bücherprojekt in Zusammenarbeit mit dem Verlag Antje Kunstmann auf die Beine gestellt, an dem ich teilnehme. Nachzulesen auf ihrem Bücherblog „Buchgarten“.

Wie läuft das Projekt ab: Jeder Teilnehmer bekommt 2 Bücher zugeschickt- Die er etwa 7 Tage behalten und sie so richtig fertigmachen darf. Aber warum sollte man so etwas machen? Die Bücher sind für sowas ausgelegt, auf jeder Seite befindet sich eine Beschreibung, wie man das bewerkstelligen soll. Auf so eine Idee muss man erst kommen. In jedem Buch darf sich maximal 2 Doppelseiten gewidmet werden. Dann werden sie an den nächsten Teilnehmer weitergeschickt. Zeitnah dazu sollte dann ein Blogpost erstellt werden.

Ehrlich gesagt habe ich von solchen Büchern eigentlich noch nie gehört. Bis jetzt jedenfalls. An dem Tag als sie bei mir ankamen, war ich so voller Tatendrang, das ich mich noch am selben Tag an diesen ausgetobt habe. Es war gar nicht so einfach die richtigen Seiten auszuwählen, so tolle Ideen waren vorhanden.

Beim Buch „Mach dieses Buch fertig“ habe ich mich für die Seite Sperrgebiet Zugang Für Unbefugte Verboten entschieden. Die Anweisung:

Beim 2. Buch „Das ist mehr als ein Buch“ wählte ich: Schreibe Ein Wort Wieder Und  Wieder. Was fiel mir bei dieser Witterung ein: Sommer und was gehört dazu, das alles so richtig bunt wird. Aber seht doch selbst das Ergebnis an. Was haltet ihr davon?

Die Idee von den Bücher finde ich super, das war Entspannung pur für mich nach Wochen. Man sollte sich doch öfters so eine Auszeit nehmen und so richtig kreativ werden. Mein Sohn hat sich gleich dazugesetzt und auf einem extra Blatt gleich mitgemalt. Ich habe nun richtig Lust bekommen, mir auch diese Bücher demnächst zu besorgen. So gut hat es mir gefallen. Ich bin natürlich jetzt gespannt, wie die anderen sich noch austoben werden. Wer jetzt noch Lust bekommen hat mitzumachen kann sich gerne bei der Rikke melden. Es sind noch Plätze frei.

Über Drapegon

Unter dem Namen "Drapegon" bin ich meist im Netz zu finden. Ich wirklichem Leben heiße ich Petra und bin Mutter von zwei Söhnen und seit ein paar Jahren begeisterte Bloggerin. Ich schreibe über verschiedene Themen aus dem Alltag.

7 Kommentare

  1. Hallöchen!
    Sorry für den nachstehenden Wortlaut:
    Ich finde die Idee einfach nur GEIL! 🙂
    Das will ich auch!!!
    Liebe Grüße
    Stéphanie

  2. Wow, das ist super. Da kann man sich ja so richtig austoben… Sieht nach unheimlich viel Spaß aus 🙂

  3. Sieht ja total toll aus, was du da gemacht hast! Gefällt mir! :mrgreen:

    Uuuhhh… da freue ich mich aber schon, wenn die Bücher endlich bei mir sind 😀 😀

    Wenn du dir die Bücher kaufst, wünsche ich dir dabei viel Spaß! (vielleicht lässt du uns ja dann noch einmal daran teilhaben? 😉 )

    Ganz liebe Grüße! 😆

  4. Oh das sieht ja wirklich klasse aus…das mit dem Sperrgebiet hätte mir auch gefallen.
    BIn ja schon soooo neugierig was da noch alles so bei rauskommt…und kann es auch kaum erwarten bis ich dran bin 😉

    Liebe Grüße und ein schönes Osterfest wünsche ich

    BIbilotta

    • Das ist der Vorteil, wenn man am Anfang noch aus vielen leeren Seiten auswählen kann. 😉 Wobei wer die Wahl hat, hat die Qual.

Hinterlasse einen Kommentar

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder werden gekennzeichnet *

*

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg