Brandnooz Take Off EnergydrinkTropic Mix

Ich bin dabei und durfte für Brandnooz den neuen Take Off Energy Drink – Tropic Mix testen.  Take off selber habe ich schon mal in einer früheren Aktion testen. Die Dosen musst ich mir damals selbst an der Tankstelle besorgen. Leider war da der eigentliche neue Drink Fruit Mix, den ich so gerne testen wollte nicht erhältlich. Unter dem Motto Party lief die ganze Aktion und dieses mal bekamen wir den Energydrink zugesandt. Etwas verbeult kamen bei mir die sechs Dosen an. Allerdings zu dem Motto sollte sich Brandnooz für die nächsten Bloggeraktionen was anderes einfallen lassen. Extra deswegen fünf Freunde zu einer Take off Party einzuladen, die eigentlich nur aus sechs Dosen besteht. Naja.  Unter Party verstehe ich jetzt was ganz anderes.

Take Off Tropic Mix

Zum Produkttest: Die Dose hat ein Fassungvermögen von 330 ml Liter und soll an Tankstellen 1,59 Euro kosten. Der Drink enthält Taurine + Caffeine. Kinder, Schwangere und koffeinempfindliche Personen sollten lieber die Finger davon lassen. Bevor man ihn trinkt sollte er  kalt gestellt werden. Warm schmeckt das sonst nicht sonderlich gut. Passend zum Thema Tropic Mix ist die Farbe der Dose gelb gehalten und erinnert an die Farben der Früchte, die hierfür verwendet wurden. Orange, Mango und Maracuja – hier sollte aber erwähnt werden, eher das Konzentrat aus den Säften der Früchte kam hier zum Einsatz. Witzig finde ich den roten aufgezeichneten Button Engine Start. Symbolisch für einschalten und losstarten. Der Drink selbst hat auch die Farbe gelb und ist süßlich im Geschmack. Ich schmeckte vor allem Mango und Maracuja heraus.

Mein Eindruck: Ich fand den Drink ganz gut, aber eine Besonderheit zu anderen vergleichbaren Getränken konnte ich jetzt nicht feststellen. Was mir nicht so gefiel, das dieser Drink wieder nur an der Tankstelle erhältlich ist. So oft kauf ich mir da nichts. Gelegentlich werde ich ihn mir wohl kaufen, wenn ich daran denke. Allerdings die Konkurrenz in den Lebensmittelmärkten ist stark. Vielleicht mal das Konzept überdenken?

Über Drapegon

Unter dem Namen "Drapegon" bin ich meist im Netz zu finden. Ich wirklichem Leben heiße ich Petra und bin Mutter von zwei Söhnen und seit ein paar Jahren begeisterte Bloggerin. Ich schreibe über verschiedene Themen aus dem Alltag.

Hinterlasse einen Kommentar

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder werden gekennzeichnet *

*

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg