[Blogparade] Es rappelt im Karton

Nachdem meine Unlust zu Bloggen langsam verschwindet mache ich doch noch schnell bei der Blogparade vom Testlokal mit, denn bis zum 20. Januar 2014 kann man noch mitmachen. Wer noch Lust hat mitmachen. Bei der Parade mit dem Namen „Es rappelt im Karton“ auch kurz EriK 2014 genannt geht es darum sich 12 Ziele fürs Jahr zu setzen, die man schaffen will.  Genauso wie die guten Vorsätze die der ein oder andere sich wohl jedes Jahr vornimmt.

Es rappelt im Karton -Blogparade

An jedem 25. im Monat wird dann in einem Artikel vorgestellt, was man von den sich gesetzten Zielen geschafft hat.

Was sind meine Ziele?

  1. Bessere Organisation – die lässt bei mir schon sehr zu wünschen übrig und dadurch entsteht für mich Streß. Mit zwei Kindern muss man schon vieles anderes machen als mit nur einem, beispielsweise wann stehe ich in der früh auf um rechtzeitig den Ältesten in den Kindergarten zu bringen und das wir auch noch Zeit haben fürs Frühstück.
  2. Mehr draußen verbringen – also nicht nur im Garten, sondern auch öfters Spazierengehen und Unternehmungen starten.
  3. Meinen Garten umgestalten – da ich aufgrund meiner Schwangerschaft letztes Jahr nicht viel im Garten machen konnte, ist dieser teilweise verwildert.
  4. Den Schnecken und Mäusen her werden – tja es hat sich leider eine oder mehrere Mäuse in meinen Steingarten eingenistet und den total untergraben und die doofen Schnecken haben mir, letztes Jahr die Hälfte meiner Pflanzen aufgefressen die Hitze tat dann das übrige.
  5. Gemüse und Obst anbauen – das hätte ich mir für dieses Jahr vorgenommen. Mal sehen ob es klappt.
  6. Petitionen unterstützen und darüber bloggen – Ja das ist auch wichtiges persönliches Ziel für mich. Unserer Regierung meint uns Bürger mit fadenscheinigen Argumenten abspeißen zu können und so Sachen durchzusetzen die für uns deutschen Bürger immer schlecht ausgehen. Wie momentan Freihandelsabkommen – wir werden nur über positives informiert, nie über die schlechten Seiten. Dagegen hilft nur mehr Demokratie bzw. direkte Demokratie.
  7. Mit den Kindern mehr Kreatives machen – Also kreative Spiele auszudenken und sie auch mehr in Tätigkeiten einbeziehen z.B. mit eigenem Kinderbeet im Garten.
  8. Dem Chaos her werden – Bei uns steht soviel umeinander – das ist nicht mehr schön. Es hat eben noch nicht alles seinen richtigen Platz
  9. Bauarbeiten erledigen lassen – Bei uns fehlt immer noch eine Terrasse und drei Räume sind im Keller nicht gefliest. Im Eingangsbereich brauchen wir endlich eine Eingangstreppe. Das muss dieses Jahr unbedingt alles in Angriff genommen werden.
  10. Mindestens 10 kg weniger – dieses Jahr müssen ein paar Kilo runter. Ich wiege über 100 kg und das ist definitiv zu viel. 10 kg sind ein guter Anfang müssen nicht unbedingt gleich Modelmaße sein
  11. Nähen lernen – Das will ich unbedingt – eine Nähmaschine steht schon seit einem Jahr zuhause meint ihr ich hätte mich mal aufgerafft. Da meine Mutter nun in Rente ist, hat sie nun auch Zeit mir das beizubringen.
  12. bessere Fotos für den Blog – seit einem Jahr habe ich einen Fotokoffer – nur nutzen Fehlanzeige. Auch wenn dieser platzsparend ist, Auf- und Abbau nervt. Ich brauche  einen festen Platz dafür dann kann es mit den Fotos losgehen. Bei einigen Blogs habe ich schon gesehen wie toll man Produkte in Szene setzen kann. Wertet auch den Blog wieder mehr auf.

Ist doch einiges zusammengekommen. Da bin ich gespannt was ich am Ende des Jahres davon alles erledigen konnte.

Ist doch eine schöne Idee? Was sind den eure Ziele für dieses Jahr? Macht doch einfach bei der Blogparade mit, der Spaß soll hierbei im Vordergrund stehen.

Über Drapegon

Unter dem Namen "Drapegon" bin ich meist im Netz zu finden. Ich wirklichem Leben heiße ich Petra und bin Mutter von zwei Söhnen und seit ein paar Jahren begeisterte Bloggerin. Ich schreibe über verschiedene Themen aus dem Alltag.

8 Kommentare

  1. Hallo Petra,

    Du hast einen schönen Mix aus nötigen und sinnvollen Zielen. Viel Erfolg beim meistern.

  2. Das sind aber ne ganze menge Ziele. Für mehr direkte Demokratie bin ich auch aber das wird es in Deutschland mit dieser Regierung definitiv NICHT geben.

  3. Hui, da hast du diraber was vorgenommen, ich drück dir mal die Daumen dass du alles schaffst. Lg Romy

  4. Servus Petra,

    heute komme ich endlich zu einem Gegenbesuch. 😉 Schöne Ziele hast du dir da gesetzt und ich freue mich schon auf deinen ersten Bericht! Zum vierten Punkt kann ich dir im Frühjahr vielleicht sogar ein paar Tipps geben.

    Schneckengrüße

    Bananenschneckerl

  5. Wenn du das alles schaffst, dann Hut ab.

  6. Hallo Petra,
    10kg abnehmen klingt nach einer echten Herausforderung, und ich wünsche Dir, dass Du das schaffst.
    Schon eine Idee, mit welcher Diätmethode bzw. Nahrungsumstellung Du dieses Ziel erreichen möchtest? Ich habe es damals mit der Ätkins-Diät geschafft, also gänzlich auf Kohlenhydrate verzichtet und die Kilos purzelten nur so..

    LG

    • Ich habe keine Diät vor, denn ich weiß an was es liegt. Zuviel Süßes, die falschen Getränke und kein Sport. Die Ursachen liegen daran, das ich letztes Jahr wirklich für jeden da war und nicht einmal meine Schwangerschaft genießen konnte. Das zehrt ganz schön an der Psyche. Da hatte ich dann wirklich auf nichts mehr Lust und stillte mein Ausgepowert sein mit Süßem.

  7. Du hast dir ganz schön viel vorgenommen und das mit 2 kleinen KIndern! Pass gut auf dich auf, als Mama meint man ja immer, alles perfekt zu können. Aber bevor dir die Schnecken auch noch das Gemüse wegfressen, gehe lieber spazieren 😉
    LG
    Sabienes

Hinterlasse einen Kommentar

Die Emailadresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder werden gekennzeichnet *

*

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg